Spurensuche: Warum bleiben die To Dos immer liegen?

24 Stunden sind zu wenige für einen Tag. Dabei sieht die Rechnung auf den ersten Blick gar nicht schlecht aus, wie man immer vermutet. Ich habe gerade mal rumgerechnet: Von 24 Stunden ziehe ich 7 Stunden fürs Schlafen ab und weitere 9 Stunden für die Arbeit (plus Pause und Fahrzeit). Da bleiben noch sechs Stunden übrig...

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑