30 schöne Momente im August #30am30

Da ich gefühlt den gesamten August über Urlaub hatte, freue mich auf die Blogparade #30am30 der lieben Alu von Grossekoepfe.de. So kann ich viele schöne Momente Revue passieren lassen.

1- Wir konnten fast die ganze Familie aus NRW wiedersehen und unsere ehemaligen Nachbarn. Nur eine Erkältung hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, sodass wir ausgerechnet unsere Nichte leider nicht sehen konnten. Die Sorge vor Corona war zu groß.

2- Das PHANTASIALAND in Brühl hat uns sehr begeistert, denn so leer wie in Pandemiezeiten ist es natürlich selten. Ich habe mich gefreut, dass beide Kinder mit mir Achterbahn gefahren sind.

3 – Auch der Besuch im Kölner Zoo verlief sehr angenehm. Mit Oma und Opa im Gepäck haben wir das riesige Gelände erkundet und die Kinder zeichneten ihre Lieblingstiere.

4 – Wir haben einen leckeren Brunch genossen (Es geht doch nichts über essen!)

5 – Wir waren sogar einen Tag in Bonn auf den Spuren der Vergangenheit, denn hier sind unsere Töchter geboren und aufgewachsen, doch das kleine Kind konnte sich leider an nichts mehr erinnern. Sie war erst 3 Jahre alt, als wir umgezogen sind. Maxi hingegen, die anderhalb Jahre älter ist, wusste noch seeeeehr viele Dinge („Hier habe ich meine Mütze verloren“, „Hier haben wir Kuchen gegessen“, „Hier lag eine tote Ratte“ …)

6 – Unsere Nachbarin hat uns einen riesigen Rucksack ausgeliehen, sodass wir alle unsere Klamotten mit in Urlaub nehmen konnten. Nächstes Mal packe ich wieder weniger ein. Wir haben zwischendurch einmal die Wäsche gewaschen und brauchten daher nur die Hälfte der Klamotten.

7 – Ich habe einen Pikachu selbst genäht. (Das Gesicht malte Maxi.)

8 – Sowohl Kindergarten als auch Schulhort haben wieder ihre gewohnten Öffnungszeiten.

9 – Ich habe ein sehr gutes Buch gelesen: „Das wirkliche Leben“ von Adeline Dieudonné.

10 – Durch unsere vielen Freibadbesuche verloren die Kinder ihre Scheu vor Wasser. Wir hoffe, im Schwimmunterricht in der Schule kann Maxi nun das Schwimmen lernen.

11 – Zwei Kinder aus unserem Haus sind dieses Jahr in die Schule gekommen. Im Garten wurde bis Mitternacht gefeiert.

12 – Der Pokemon-Karten-Hype hat meine Kinder erfasst. Ist das wirklich gut? Zumindest haben die Kleinen ihren Spaß daran, Karten zu sammeln und mit Freunden zu tauschen. Wenn das nicht nebenbei noch soziale Kompetenzen stärkt!

13 – Mit den Kindern habe ich begonnen „Mein Geld, dein Geld“ zu lesen.

14 – Ich konnte unser LEGO Duplo an eine sehr gute Freundin verschenken.

15 – Wir haben die Erweiterung von Machi Koro ausprobiert. Sie spielt sich großartig!

16 – HARIBO macht Kinder froh, deswegen haben wir uns einen Besuch im Haribo-Laden in Bonn nicht entgehen lassen.

17 – Kein Corona! Drei Erkältungen in unserem Doppel-Haushalt im Urlaub, aber zum Glück ebenso viele negative Tests.

18 – Mein Wunsch nach einem Rucksack hat sich erfüllt und das gute Stück hat sich schon doppelt und dreifach ausgezahlt.

19 – Im August war ich wieder nicht in Kurzarbeit!

20 – Mein Handy hat jetzt eine Ausruhbox, damit ich es nicht mehr so viel benutze und das klappt ganz gut. Meine Smartphonezeit in den letzten 7 Tagen lag bei nur noch insgesamt 10 Stunden.

21 – Wir haben uns im Urlaub (fast) nur mit der Familie getroffen, da wir hauptsächlich entspannen wollten. Ich hatte Sorge, dass wir sonst voll ausgebucht sind und von Termin zu Termin hetzen. So hatten wir viel Zeit für uns.

22 – Mein Schwiegervater hat seine Geburtstagsfeier für uns verschoben. So konnten wir bei der Grillparty dabei sein.

23 – Wir haben uns mit Arbeitskollegen in kleiner Runde beim Dönerimbiss getroffen. Ich mag die Treffen gern – manchmal bekomme ich sogar das, was ich bestelle. Manchmal auch nicht, das sorgt dann für Belustigung. Wir unterhielten uns nachher sogar noch draußen mit einem Bier-to-go in der Hand, als der Imbiss schon geschlossen hatte.

24 – Ich habe an der Elbe 22 Steine übereinander gestapelt!

25 – Ich habe mich zum Thema Onlineshop und dem Gewerbe „Nähen nach Schnittmuster“ eingelesen und bin die ersten Schritte gegangen. Ob daraus etwas entsteht? Ihr werdet es erfahren, falls sich da was tut. (Aber es ist soooooo kompliziert!!!!!)

26 – Ich habe den Kindern süße Kosmetiktaschen von pattydoo für den Urlaub genäht.

27 – Wir haben erfolgreich alle Materialien für die Schule inklusive der Schwimmsachen beschafft.

28 – Ich habe Maxi für Flötenunterricht angemeldet. Wir sind allerdings erstmal nur auf der Warteliste.

29 – Mit dem Patenonkel der Kinder entdeckten wir einen tollen Wildpark, den wir gleich dreimal durchquert haben, um jedes Tier zu sehen.

30 – Den Rhabarber-Eierlikör habe ich endlich (fast) ausgetrunken.^^

Möchtest du auch einen schönen Moment aus dem August mit uns teilen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

deine

Schriftzug Dresden Mutti

Du möchtest keinen Dresden Mutti-Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere einfach meinen Blog, in dem du ganz nach unten scrollst und deine E-Mail-Adresse hinterlegst. Dann klickst du auf „Dresden Mutti folgen“. Über neue Blogartikel wirst du ab dann per E-Mail informiert.

Oder du folgst mir einfach auf Facebook.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: