Unsere Studi & Azubi-Eltern – Interview mit Valeska

Eine beeindruckende Studierende habe ich heute interviewt. Als ich sie kennenlernte, hatte sie bereits einen Sohn und dann kam 2011 noch eine kleine Tochter hinzu. Valeska war ihr gesamtes Studium über eine Studi-Mama.

Hier könnt ihr nachlesen, wie das für sie war und was aus ihr geworden ist.

Wann hast du dein Kind bekommen?

Meinen Sohn mit 2009 und meine Tochter 2011.

Wie alt warst du da?

23 und 25.

Was hat das für deine Ausbildung bedeutet?

Erstaunlicherweise nicht viel. Mein Sohn kam zwei Wochen vor Beginn meines Studiums zur Welt und meine Tochter im letzten Bachelor-Semester, aber ich konnte relativ problemlos dennoch in Regelstudienzeit alles durchziehen.

War dein Partner ebenfalls noch in Ausbildung?

Nein, der Vater hatte sein Studium schon länger beendet und hat zu der Zeit gearbeitet.

Wo bist du jetzt gelandet?

Nachdem ich erst eine Weile in verschiedenen Medienberufen gearbeitet habe, hat es mich letztlich wieder an die Uni verschlagen und ich habe ein Lehramtsstudium aufgenommen und arbeite nebenher als Content Manager.

Denkst du, du wärst ohne Kinder jetzt schon beruflich weiter gekommen?

Nicht wirklich. Ich denke nicht, dass ich ohne Kinder etwas anders gemacht oder schneller gewesen wär.

Wie würdest du rückblickend bewerten, dass du in der Ausbildung Mutter wurdest?

Könnte ich die Zeit zurückdrehen mit dem Wissen, das ich jetzt habe… Ich würde alles genau so machen. Für mich war es der perfekte Zeitpunkt und alles hat toll funktioniert. Es gibt keinen perfekten Moment für ein Kind, es ist immer schwierig und anstrengend und bedeutet zurückstecken an anderen Stellen. Aber es hat in meinem Fall so gut funktioniert, wie es nur funktionieren kann.

Wird es jungen Eltern schwer gemacht?

Es ist natürlich nicht unbedingt immer einfach. Ein Kita-platz, Wohnungssuche… aber das betrifft nicht speziell junge Eltern, sondern Eltern generell denke ich.

Was hättest du gerne gewusst, bevor du Kinder bekommen hast?

Da gibt es eigentlich nichts. Es haben sich keine Abgründe und Geheimnisse aufgetan, von denen ich gerne Kenntnis gehabt hätte…

Würdest du rückblickend etwas anders machen?

Vieles… aber nicht bezüglich meiner Kinder, da würde ich jederzeit alles wieder genau so machen.

2 Kommentare zu „Unsere Studi & Azubi-Eltern – Interview mit Valeska

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: