Hort-Gebühren und Kita-Gebühren in Dresden + Corona-Update

Update: KiTagebühren in Corona-Zeiten für Kinder, die NICHT in der Notfallbetreuung waren

aktualisiert am 02.07.2020

Viele Eltern fragen sich, wie die Stadt Dresden die Beiträge für die Corona-Zeit berechnet hat. Sollte das Kind nicht in der Notfallbetreuung gewesen sein, sieht es so aus:

März 2020: Es gibt einen Bescheid zu Minderung des Elternbeitrags. Für den Zeitraum 16.-30.03.2020 wurden KEINE Beiträge erhoben, wenn das Kind ab da zu Hause geblieben ist (ACHTUNG: Viele Kinder waren am 16. und 17.03. noch in der Betreuung; die KiTa war erst ab 18.03.2020 geschlossen).
Zurückerstattet gibt es für jeden Tag, an dem die Betreuung NICHT stattfand, 1/20 des Beitrags. Die Kinder waren 12 bzw. 10 Tage zu Hause, also habt ihr ungefähr die Hälfte der KiTa-Gebühr zurück erhalten.

April 2020: Für das Betreuungsverhältnis wurde für den Monat April KEIN Elternbeitrag erhoben.

Mai 2020: Im Mai sieht es genauso aus wie im März. Es werden anteilig weniger Gebühren fällig. Das waren im Mai 16 Tage ohne KiTa und 5 Tage mit KiTa. Es ist also damit zu rechnen, dass etwa 1/4 der regulären KiTagebühr für Mai gezahlt werden muss.

Welcher Beitrag wurde Mitte Juni abgebucht?

Der Elternbeitrag, den du Mitte Juni bezahlt hast bzw. der mit dem SEPA-Mandat automatisch eingezogen wurde, hast du für Juni 2020 bezahlt.

Achtung: Gebühren für Mai werden im Juli abgezogen!

Die KiTagebühren für Mai (etwa 1/4 des Beitrags) werden Mitte Juli gemeinsam mit dem regulären Beitrag für Juli 2020 eingezogen! Legt also Geld zur Seite. Im Juli müsst ihr mehr zahlen.

Ab Juli werden in den städtischen KiTas inzwischen wieder die normalen Betreuungsstunden geleistet und Eltern zahlen die vereinbarten Gebühren. Aber Achtung: Wer seine Betreuungszeit reduziert hat ODER wessen Betreuungszeit von der Stadt reduziert wurde, muss die Kinderbetreuungszeit wieder aufstocken lassen. Ein Anruf im Kindergarten genügt in der Regel.

KiTa-Gebühren in Dresden

Aktualisiert am 01.Oktober 2019

Einige Bundesländer und Städte schaffen die Kita-Gebühren gerade vollständig ab. Wie Berlin. In anderen Teilen Deutschlands – wie in Sachsen – müssen jedoch Gebühren für Krippe, Kindergarten und Schulhort gezahlt werden.

Hinweis: Ich habe auch einen Beitrag geschrieben, der zeigt, wie du die KiTabeiträge von der Steuer absetzen kannst. Dort findest du auch wertvolle Tipps zu deinen Babysitter-Kosten sowie für die Übernahme der KiTa-Gebühren durch deinen Arbeitgeber.

Wie hoch sind die KiTa-Gebühren in Dresden?

In Sachsen sollen die Kosten für einen KiTa-Platz gemeinsam getragen werden: einen Teil zahlen die Eltern und Gemeinden und einen anderen Teil der Freistaat. In Zahlen:

KiTa-Gebühren in Dresden für Kinder unter 3 Jahre (Kinderkrippe)

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1264,60 €240,54 €216,49 €192,44 €168,38 €144,33 €108,25 €
Kind 2158,76 €144,32 €129,89 €115,46 €101,03 €86,60 €64,95 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Für Alleinerziehende:

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1238,14 €216,49 €194,84 €173,20 €151,54 €129,90 €97,43 €
Kind 2132,30 €120,27 €108,25 €96,22 €84,19 €72,17 €54,13 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

KiTa-Gebühren in Dresden für Kinder über 3 Jahre (Kindergarten)

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1190,57 €173,24 €155,92 €138,60 €121,27 €103,95 €77,96 €
Kind 2114,34 €103,94 €93,55 €83,16 €72,76 €62,37 €46,78 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Für Alleinerziehende:

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1171,51 €155,92 €140,33 €124,74 €109,14 €93,56 €70,16 €
Kind 295,29 €86,62 €77,96 €69,30 €60,64 €51,98 €38,98 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Hort-Gebühren in Dresden für Schulkinder (Früh- und Nachmittagsbetreuung)

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1159,12 €144,65 €130,19 €115,72 €101,26 €86,79 €72,33 €
Kind 295,47 €86,79 €78,11 €69,43 €60,76 €52,07 €43,40 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Für Alleinerziehende:

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1143,21 €130,19 €117,17 €104,15 €91,13 €78,11 €65,10 €
Kind 279,56 €72,33 €65,10 €57,86 €50,63 €43,40 €36,17 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Hort-Gebühren in Dresden für Schulkinder an einer Förderschule

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1211,18 €191,98 €172,79 €153,59 €134,39 €115,19 €95,99 €
Kind 2126,71 €115,19 €103,67 €92,15 €80,63 €69,11 €57,59 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Für Alleinerziehende

 11 h10 h9 h8 h7 h6 h4,5 h
Kind 1190,06 €172,78 €155,51 €138,23 €120,95 €103,67 €86,39 €
Kind 2105,59 €95,99 €86,40 €76,80 €67,20 €57,60 €48,00 €
weitere Kinder0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €

Weitere Informationen zu den Gebühren für die Kinderbetreuung

Auf den Seiten der Stadt findest du noch weitere Informationen zu den Gebühren der Kinderbetreuung.

deine

Schriftzug Dresden Mutti

Du möchtest keinen Dresden Mutti-Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere einfach meinen Blog, in dem du ganz nach unten scrollst und deine E-Mail-Adresse hinterlegst. Dann klickst du auf „Dresden Mutti folgen“ und erhälst eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Blogartikeln. Oder du folgst mir einfach auf Facebook.

12 Kommentare zu „Hort-Gebühren und Kita-Gebühren in Dresden + Corona-Update

Gib deinen ab

    1. Das ist ein guter Hinweis und ich werde das noch im Artikel aufnehmen. DANKE 🙂 Tatsächlich können auch 2/3 der Babysitterkosten von der Steuer abgesetzt werden, aber nur 4.000 € insgesamt pro Kind (Kindergarten + Babysitterkosten). Damit es offiziell ist, meldet sich der Babysitter selbst über die Minijobzentrale an und Eltern setzen einen Arbeitsvertrag auf. Wichtig zu wissen: bei Babysittern über 18 Jahren greift der Mindestlohn. Eltern müssen dann mindestens 8,50 €/Stunde zahlen. Auch wissenswert: Minderjährige Babysitter dürfen NICHT zwischen 18 und 8 Uhr beschäftigt werden.

      Liken

  1. Ich wohne in RLP und hier ist die KiTa für Kinder ab 2 Jahre zum Glück kostenfrei. Da bin ich auch wirklich dankbar und ich finde, das gehört sich Flächendeckend so!

    Aber der Artikel ist super interessant. Endlich weiß ich, was dieses „von der Steuer absetzen“ bedeutet 😂

    Gefällt 1 Person

      1. Puh das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, weil meine Motte erst 6 Monate ist und ich noch kein Schulkind im Bekanntenkreis hab. Meine Schwester ging früher in den Hort, ich glaube, meine Eltern haben nix außer Mittagessen bezahlt. Müsste ich sie mal fragen 🙂

        Liken

  2. Ich finde diese Gebühren sogar noch günstig . Wir zahlen mal mehr als 100€ mehr pro Monat . Kinder sind einfach „ kein gutes Geschäft „ sondern eine Herzenssache. Kinder , Scheidung , Krankheit und Tod des Ehepartners sind die größten armutsfaktoren in Deutschland . Leider .

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe mal aus Interesse bei Mamikreisel gefragt, wie hoch die KiTa-Gebühren bei anderen sind und die Spanne ist sehr extrem. Von kostenlos bis 700 €/Monat.
      https://www.mamikreisel.de/foren/mit-anderen-mamis/526212-kita-gebuhren?page=1

      Man muss aber genau hinschauen: in Bonn war der Höchstsatz zum Beispiel mit 400 € recht hoch (ü3), aber es wurde nach Gehalt gestaffelt, Geschwisterkinder waren kostenlos und das letzte KiTa-Jahr war auch beitragsfrei.

      Liken

      1. Ja, so relativiert sich das dann etwas, aber es ist wirklich extrem unterschiedlich. Wir hatten in Bonn Glück, weil es da nach Gehalt gestaffelt war. Wir zahlten tatsächlich nur 50 € für zwei Kinder, als die Kleine dann auch 3 Jahre alt war.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: