Modernes Mädchenkleid nähen: mein bisher aufwändigstes Projekt

Ich habe endlich das Kinderkleid Antheia von Viva la Mila gewagt, weil mich der Tröpfchen-Rock und die Rückenschnürung so gereizt haben. Es sieht wirklich niedlich aus. Das Problem: es besteht aus 33 (!) Einzelteilen (ohne Schulterteile) plus 8 Schlaufen und der Schnüre Zudem kostet dieses wunderschöne Schnittmuster 7,40 EUR. Wunderschönes Mädchenkleid: Die Anfänge werden sichtbar... weiterlesen →

Spurensuche: Warum bleiben die To Dos immer liegen?

24 Stunden sind zu wenige für einen Tag. Dabei sieht die Rechnung auf den ersten Blick gar nicht schlecht aus, wie man immer vermutet. Ich habe gerade mal rumgerechnet: Von 24 Stunden ziehe ich 7 Stunden fürs Schlafen ab und weitere 9 Stunden für die Arbeit (plus Pause und Fahrzeit). Da bleiben noch sechs Stunden übrig...

Wer bin ich? Interview mit Dresden Mutti

Mit richtigem Namen heiße ich Nadine, bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Töchter: Mila (5 Jahre) und Annika (3 Jahre). Wenn ich nicht arbeite, sitze ich in der Regel an der Nähmaschine oder hinter einem Buch. Überhaupt liebe ich kreative Hobbys! Hinzu kommt, dass ich gern in Dresden unterwegs bin und die Stadt entdecke.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑